FAQ

"TomPauL" ~ Leser der Zeichner ~

Karikaturen Schnellzeichner

auf Veranstaltungen

FAQ -

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Ca. 2-5 Minuten für ein Gesicht. Insgesamt ca. 6-8 Minuten reine Zeichenzeit für eine Ganzkörper-Karikatur. (Cirka 8 bis 10 Personen können pro Stunde gezeichnet werden)

 

Meine Zeichnungen sind geeignet als originelle und einzigartige Idee, um ihren Messestand für die Besucher und potenzielle Kunden oder Geschäftspartner aufmerksam zu machen - und als promotion-unterstützendes Kundenpräsent oder Gästegeschenk.

 

Auf besonderen Wunsch wird vorab auf den Blankoblättern ein Logo und / oder eine Widmung gedruckt. Dazu senden Sie mir eine Datei des Logos in Druckqualität an leser-der-zeichner ( @ ) t-online.de.

 

Die fertigen Zeichnungen werden in einer Klarsichtschutzhülle DINA-3 überreicht

 

 

Ich zeichne für Firmen, Agenturen, Veranstaltungsagenturen, Vereine, Institutionen u.a.

 

 

Ich zeichne auch für private Veranstaltungen.

 

 

Ich zeichne für öffentliche und interne Veranstaltungen.

 

 

Ich zeichne auf Grossveranstaltungen sowie "kleiner Kreis".

 

 

Ich zeichne professionell seit über 20 Jahren als Schnellzeichner.

 

 

Es ist mein Beruf, ja es ist professionell, und es ist nicht mein Hobby.

 

 

Ich habe immer schon gezeichnet, als Kind schon.

 

 

Portraitzeichnen, Aktzeichnen, Tierzeichnen, Schnellzeichnen und Illustration habe ich im Rahmen meines Objetdesignstudiums drei Jahre lang in der Grundstudienzeit an der FH Krefeld erlernt.

 

 

Ich bin Diplom Objektdesigner und mein Status ist: Künstler. Letzteres bedeutet u.a.: ~ Ich bin kein Dienstleister. ~ Das Honorar wird mit 7 % MwSt versteuert. ~ Kunst, Lehre, Forschung und Wissenschaft sind frei. (BGB). Das bedeutet und heißt im Klartext: Auch gebucht bin ich kein Dienstleister, der dieser oder diese, oder diesem und jenem Folge zu Leisten hat, dieses und jenes erfüllen muß, jeden Wunsch erfüllt, und schon gar kein Faktotum. Ich werde im Rahmen der und meiner Möglichkeiten und der realistischen Möglichkeiten im allgemeinen wirken und werken. Und das ist schon viel und mehr als genug!

 

 

Ich bin Mitglied der Künstlersozialkasse.

 

 

Zeichnen ist Kunst und Zeichnungen sind individuell.

 

Ich zeichne hauptsächlich Schwarzweiss mit Filzstift, oder in Graustufen mit Grafithstift, oder dieses in Kombination, oder ggf auch zusätzlich mit Farbakzente (Filzstifte). Ein Zeichnen mit anderen Zeichenmaterialien wie Kugelschreiber, Gold-, Bronze-, Silberstifte etc ist ggf. auch möglich. Solcherlei Wunsch muss jedoch weit im voraus - mit mir geklärt werden, da dies jenseits meines Standardprogamms liegt.

 

 

Ich zeichne "reduzierend" - das bedeutet: Mit möglichst minimalem Strich, mit wenigen Strichen etwas darstellend. ("Weniger ist Mehr") Das "Wesentliche" darstellend, zeichnen.

 

 

Jeder Zeichner hat seinen individuellen Stil und jeder Zeichner zeichnet anders!

 

 

Es gibt keine "typischen" Karikaturen, keine Allgemeingültigkeit, wie eine Karikatur auszusehen hat.

 

 

Meine Karikaturen haben meinen bestimmten Stil. Und dieser ist zum einen durch minimalen Strich begründet und zum anderen, daß ich mich beim Karikaturen- Schnellzeichnen a.) hauptsächlich auf das Zeichnen des Gesichtes beschränke und b.) die Gesichter nicht übermäßig stark karikiere, also nicht stark verzerrt zeichne, zeichnerisch nicht stark deformiere.

 

 

Ich zeichne humorvolle Schnellporträts mit einem comicartigem Portraitzeichenstil. Ich überzeichne, überziehe nur wenig, nur minimal. Daher gibt es bei meinen Karikaturbildern keine überdimensional deformiert gezeichnete Gesichter, keine absichtlich vergrößert gezeichneten Riesenzähne, keine übermäßig gezeichneten Riesennasen und -ohren. Sondern bei mir sind es: Minimal karikierte Portraits, oder leicht humorvoll gezeichnete Portraitkarikaturen. Das Humorvolle an meinen Zeichnungen entsteht durch meinen knappen Zeichenstrich und nicht so sehr durch karikierendes Gesichtverzerren oder verspottendes Darstellen.

 

 

Ich bin Zeichner aber kein Showman, kein Entertainer. Ich werde das tun, was zu tun ist: nämlich Zeichnen. Dafür braucht es keine laute oder sonstige zusätzliche Show-Aktion. Ich bin "einfach" da, bin präsent und zeichne still und mache nicht sonderlich auf mich aufmerksam. Denn dies ist sogar förderlich. Ich kann je nach örtlicher Situation - während Sie z.B. ein (Verkaufs-) Gespräch Ihrem Kunden / Gast / etc führen - diesen zeichnen, ohne daß dieser es merkt. Wenn er (von mir) abgelenkt ist. Ein Zeichnen "inkognito" beim Zeichnen im Umhergehen ist also durchaus möglich. Schön ist auch die Überraschung, wenn ich Ihrem Kunden / Gast / etc "seine" Zeichnung dann später überreiche: "Wann haben Sie das denn gezeichnet?".

 

 

Ich zeichne in NRW, bundesweit und international.

 

Ein Zeichner - mein Zeichnen - ist als Aktion, als eine künstlerische Bereicherung einer Veranstaltung zu sehen. Nicht jedoch dafür, um alle Personen zu zeichnen, welches ab größerer Personenzahl / Gästezahl sowieso nicht geht. Und auch gar nicht muß. ES IST KEIN MUSS ALLE ANWESENDEN GÄSTE ZU ZEICHNEN!!! Ein Zeichner ist kein Fotograf. Meine Leistung besteht darin, anwesend zu sein, präsent zu sein, die Veranstaltung künstlerisch durch Schaffen von Zeichnungen zu bereichern, in meinem Fall durch Schnellkarikaturen in comicartigem Portraitzeichenstil.

 

Machen Sie bitte, bitte keine Verlosung oder Wertmarkenausgabe wer gezeichnet werden soll. Eine scheinbar gute Idee, die jedoch aus Erfahrung nur Chaos und Schwierigkeiten bringt!

Es ist einfach Fakt, das "nur" eine bestimmte Zahl an Zeichnungen zu leisten ist.

 

Das Format der Zeichenblätter ist DIN-A 3 Es ist ein stabiles, 190gr Papier und die fertigen Zeichnungen werden in einer Klarsichtschutzhülle DINA-3 überreicht.

 

Die Zeichenblätter sind weiss, also nicht creme, grau oder sonstwie. Fotodarstellungen auf den Webseiten können das Originalweiß des Papiers ggf. nicht korrekt wiedergeben. Andere Papierfarben sind auf Wunsch möglich. Solcherlei Wunsch muss jedoch weit im voraus - mit mir geklärt werden, da dies jenseits meines Standardprogamms liegt.

 

Meine Standartblattformat ist DIN-A3 (29,7cm x 42cm) ) Ich zeichne auf Wunsch auch auf anderen Formaten. Solcherlei Wunsch muss jedoch weit im voraus - mit mir geklärt werden,

.

Maximal eine bis drei Personen passen auf einem Blatt DIN-A-3.

 

Grundsätzlich empfehle ich jedoch - ein (1) Gesicht pro Blatt zu zeichnen.

 

Für mich steht nicht die Anzahl der möglichen gezeichneten Zeichnungen im Vordergrund, nicht die Menge steht an erster Stelle, sondern:

 

1.) Die Erkennbarkeit des Gesichts / der Person (Wiedererkennungswert)

steht für mich an oberster Stelle und diese Wiedererkennung ist immer gegeben.

 

2.) An zweiter Stelle steht die Qualität der Zeichnung, welche bei mir neben "Sauberkeit" (soweit man in der Kunst von Sauberkeit sprechen darf) unter anderem auch ein gewisser Minimalismus in der Darstellung des Gesichts bedeutet.

 

Und erst an dritter Position kommt für mich die Schnelligkeit bzw die "Dauer einer Zeichnung":

 

3.) In zwei bis fünf Minuten ist ein Gesicht gezeichnet. In 6 bis 8 Minuten eine Ganzkörperkarikatur.

 

Cirka 8 - 10 Gesichter / Personen können pro Stunde gezeichnet werden.

 

Es ist ein zunehmendes Phänomen, daß Zeichner mit Fotografen verwechselt werden oder zeichen mit fotografieren verwechselt wird. Es gibt genügend Menschen die tatsächlich denken, eine Zeichnung mit mehreren Personen ist genauso schnell fertig wie eine Zeichnung von einer Person. Daher hier noch einmal ganz klar und deutlich: Ich zeichne in zwei bis fünf Minuten ein (1) Gesicht.. Eine Zeichnung mit zwei Gesichtern dauert also? Antwort: 4 bis 10 Minuten. Und eine Zeichnung mit drei Personen? 6 bis 15 Minuten.

 

 

Babies oder Kleinkinder zu zeichnen dauert manchmal wesentlich länger als ältere Kinder und Erwachsene.

 

 

Ich bin cirka eine halbe Stunde vor Zeichenbeginn vor Ort.

 

 

Ich zeichne an Staffelei im Sitzen an einem festen Platz, meistens zeichne ich jedoch ohne Staffelei mittels einem Bauchzeichenbrett im Sitzen oder Stehen am festen Platz - UND: ich zeichne ggf auch im Umhergehen.

 

 

Zeichnen am festen Platz bedeutet, die Personen die gezeichnet werden wollen, müssen zu mir an den Platz kommen.

 

 

Beim Zeichnen am festen Platz ist der Platzbedarf für mein Zeichnen cirka 3 x 3m. Der Zeichenbereich muss ausreichend gut hell sein. Stühle / Sitzgelegenheiten müssen Sie mir bereitstellen. Einen Tisch benötige ich nicht.

 

Im Fällen von Zeichnen am festen Platz im Außenbereich MUSS ein wettergeschützter, wetterfester, Sonne- und Regengeschützter Bereich vorhanden sein oder von Ihnen eingerichtet werden. ZB. ein Pavillion.

 

Ein Zeichnen im Umhergehen ( mit Bauchzeichenbrett ) ist je nach Veranstaltungssituation und -ort gff. möglich und sinnvoll.

 

Zeichnen im Umhergehen bedeutet, ich komme zu den Personen an den Platz bzw bewege mich in deren Nähe und zeichne jeweils dort.; oder aber auch kann dies bedeuten, ich zeichne Personen aus der Distanz

 

Die Personen müssen, brauchen und sollen beim Zeichnen im Umhergehen sich nicht mir widmen, im Gegenteil: Besser sie beachten mich gar nicht und fahren in ihren Tätigkeiten ganz normal fort.

 

Ich werde das von Fall zu Fall vor Ort entscheiden, welche Zeichenart - ob am festen Platz oder im Umhergehen geeigneter und möglich ist. Auch eine Kombination beider Möglichkeiten kann sich durchaus ergeben.

 

Beim Zeichnen im Umhergehen entscheide ich nach Zufallsprinzip, wer gezeichnet wird. Es muss hierbei tendenziell frei bleiben, wen ich zeichne.

 

Ein Zeichnen im Umhergehen kann auch bedeuten, daß ich der Person, die ich gerade zeichne folge. (Wenn diese Person sich von Ihrem Platz weg bewegt)

 

Zeichnen im Umhergehen kann auch ggf. sogenanntes "inkognito-Zeichnen" sein. Hierbei bekommt manche Person gar nicht mit, daß sie gezeichnet wird. Dieses funktioniert besonders dann, wenn der zu Zeichnende - mein "Modell"- von mir abgelenkt ist. Zum Beispiel durch ein Gespräch oder durch ein sonstiges Veranstaltungsgeschehen. Oder bei einem ggf möglichen Zeichnen dieser Person aus größerer Distanz.

 

Beim Zeichnen im Umhergehen sind Paar- oder Gruppenbilder zu zeichnen so gut wie unmöglich, unter anderem allein deswegen, da ich nicht erkennen kann, bzw nicht weiß, "wer zu wem gehört".

 

 

Bei geschlossenen Veranstaltungen / kleiner Kreis können Sie eine Wand / Wände o.a. mit mehreren (Wäsche-) Leinen vorbereiten. (Einige Meter Leine müssen es schon sein). Die fertigen Zeichnungen werden mit (Wäsche-) Klammern oder Dekoklammern an die Leinen gehängt. So können die Zeichnungen während der weiteren Veranstaltung von allen betrachtet werden, auch nachdem der Zeichner ( ich :-) ggf. schon lange weg ist. Wenn der Gast nach Hause geht, kann er seine Zeichnung abhängen und mitnehmen.

 

 

Bei einer öffentlichen oder internen Firmenveranstaltung Werbeveranstaltung mit Kundengäste als Publikum sollten die Zeichnungen grundsätzlich nur für Ihre Gäste sein. So zumindest meine Empfehlung. D.h natürlich hätten Sie als Auftraggeber und besonders Ihre Mitarbeiter auch gerne eine Zeichnung, aber hier muß ganz klar im Vorfeld von Ihnen als Auftraggeber ein Statment dazu an alle Mitarbeiter und an mich gegeben werden, ob Mitarbeiter auch gezeichnet werden sollen, können, dürfen.

 

Das oben gesagte gilt im Grunde auch für Hochzeiten, bei dem das Brautpaar die Zeichnungen als Gästegeschenke einsetzt. Es ist eine sehr noble Geste an die Gäste wenn das Brautpaar auf "seine" Zeichnung verzichtet, denn so können statt Brautpaar zwei Gäste mehr gezeichnet werden.

 

 

Wenn da steht: "2-5 Minuten zeichnen für ein Gesicht", dann errechnen sich doch 12-30 Gesichter pro Stunde. Warum sind es dann nur 8 bis 10 Gesichter pro Stunde? Antwort: Weil das nur eine mathematisch, theoretische Rechnung wäre und diese den Faktor Mensch nicht berücksichtigt. Menschen sind keine Maschinen. Ich jedenfalls nicht und keiner meiner Modelle waren es jemals. D.h. z.B praktisch: Die Zeichnung wird von den gerade gezeichneten entgegengenommen, wird begutachtet, wird ggf kommentiert, es wird ggf. gewitzelt, und bis das der Nächste oder die Nächste gezeichnet wird, vergeht Zeit. Und es gibt noch allerhand andere Gründe warum das so ist. Und:

 

 

Zeichnen ist bei aller Lockerheit, harte, individuelle Arbeit mit hoherer Konzentration.

 

Ich benötige ggf kurze Momente Abstand, Kurzpausen. Und bei längeren Stundenzahlen auch größere Schaffenspausen, Denken Sie bitte auch daran, mir mal ein Getränk o.a. zwischendurch anzubieten.

Ja, solche Schnellzeichnungen können auch anhand eines guten Fotos gezeichnet werden - ein Foto, auf welchem die Person erkennbar ist. Dieses Foto kann die Person von vorne zeigen, aber auch seitliche Ansicht und halbseitliche Ansicht sind gut geeignet. Zeichnungen anhand eines Fotos dauern meistens wesentlich länger als eine Livezeichnung!

 

 

Ja, Sie können auch Schnellzeichnungen anhand eines Fotos "in Auftrag geben", bestellen. Ein gutes Foto vom Gesicht der zu zeichnenden Person, das Sie mir bitte per email senden, sodaß ich diese Zeichnung dann in "Homework, Atelierarbeit anfertige. Ich versende die fertige Zeichnung(en) an Sie per Paketpost. Dieses geht auch in "Großmengen". Höchste Anzahl eines solchen "Atelier-Zeichenjobs" anhand nach zugesendeten Fotos waren 117 Personen, jeweils einzeln auf DIN-A4 gezeichnet, für eine Firma, Firmenmitarbeiter. In diesem Fall als Weihnachtsfeiergeschenke genutzt.(Siehe auch unter Referenzen, steht da irgendwo).

 

 

Das Honorar für mein livezeichnen liegt im gehobenen Bereich.

 

Geiz ist wahrlich nicht geil und weniger ist mehr gilt hier nur für mein Zeichenstil, wohl aber nicht für die Gage.

 

 

 

BOOKING via / Sie buchen mich bitte via:

 

artist eventainment

Agentur für

künstlerisches LIVE-Entertainment

Grünewaldstraße 9

47447 Moers

 

Kontakt:

Reinhard Nemitz (Adresse wie vor)

Office: +49 (0) 28 41 / 3 26 41

Mobil: +49 (0)172 / 252 38 55

ePost-Fax: +49 (0) 32 22 / 40 69 645

 

E-Mail: info(at)artist-eventainment.com

Web: www.artist-eventainment.com

 

Tätigen Sie eine Anfrage bitte nur bei konkretem Interesse.

Teilen Sie bitte bei Ihrer Anfrage immer mit - sofern schon bekannt:

 

1. Den Termin / Datum

2. Die gewünschte Zeitlage

3. Den genauen Veranstaltungsort

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.